Innerster Ort der Stille

800px-mds_raum_der_stilleIn mir befindet sich ein stiller Ort, tief muss ich graben ihn zu erreichen. Irgendwo jenseits des Trubels der alltäglichen Gedanken, vorbei an meinen unterbewusstesten Gefühlen und Prägungen, immer weiter hinein in mich muss ich ziehen, um ihn zu sehen. Er liegt jenseits der von Sünde entstellten Seele, die sich über ihre Gutheit stets aufs Neue täuschen muss. Trete ich in diesen Ort ein, der am verstecktesten Platz meines Geistes zu finden ist, dem ursprünglichsten und geschütztesten, dann wartet dort in die Unendlichkeit hineinreichende Stille auf mich, begrüßt mich mit ihrem sanften Nichts.

An diesem Ort bettet sich der Heilige Geist, wenn er uns das erste Mal betritt, richtet sich ein und lauscht, welche weitere Türe ihm von diesem für ihn reservierten Ort aus noch geöffnet wird, dass er von dort aus Schritt für Schritt eines Tages und zur rechten für ihn bestimmten Zeit unser ganzes Wesen durchflutet und von innen heraus verändert.

 

Hier weiter lesen…

Leave a Comment:

Zur Werkzeugleiste springen