Von ferne und aus der Nähe

Der HERR ist mir erschienen von ferne: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.
Jeremia 31,3

Der ist dem Jeremia von ferne erschienen und hat ihm die Liebe gestanden. Uns kann Er heute aus der Nähe Seine Liebe gestehen. Wie? Durch den Heiligen Geist! Ja, wenn wir Ihn in unser Herz rein lassen, dann werden wir uns immer geliebt und geborgen fühlen. Nur, wenn wir uns von Gott selbst entfernen, dann wird der Feind uns einreden, dass der Herr uns verlassen hätte und lässt uns so einsam und ungeliebt fühlen. Aber selbst dann erscheint der Herr uns von ferne und sagt: „Ich habe Dich je und je geliebt!“ Und zieht und wieder aus lauter Güte zu sich zurück.
Hier weiter lesen ….

Dein Kommentar:

Zur Werkzeugleiste springen