Widerspenstigkeit ist eine Sünde

Denn Widerspenstigkeit ist eine Sünde wie Wahrsagerei, und Widerstreben ist wie Abgötterei und Götzendienst. Weil du das Wort des HERRN verworfen hast, so hat er dich auch verworfen, dass du nicht mehr König sein sollst.
1. Samuel 15,23

Gott hat den Menschen mit dem freien Willen erschaffen und der hat sich entschieden, ohne Gott zu leben, also ist er widerspenstig geworden, hat sich neue Götzen erschaffen und meinte, dass er alles in seinem Leben selbst regeln kann. So sagt man auch, dass der Mensch in Sünde gefallen ist, denn Sünde ist abgetrennt sein von Gott. Getrennt von Gott ist der Mensch aber den finsteren Mächten ausgeliefert, die sein Leben manipulieren und zerstören können.
In den letzten Tagen gab’s wieder einige Schreckensnachrichten im Fernseher, die sich auch in sozialen Netzwerken rasend verbreiten. Und viele kommentieren sie so: „Wie schrecklich!“, „Das ist grausam!“ usw. So haben diese Nachrichten ihr Ziel erreicht: sie haben die Menschen in Angst und Panik versetzt, die diese Nachrichten verfolgen.
Hier weiter lesen ….

About the Author Viktor Schwabenland

follow me on:

Leave a Comment:

Zur Werkzeugleiste springen