Er erniedrigte sich selbst – Christliche Blogger Community
Erniedrigung

Er erniedrigte sich selbst

Er entäußerte sich selbst, nahm die Gestalt eines Knechtes an und wurde wie die Menschen; und in seiner äußeren Erscheinung als ein Mensch erfunden, erniedrigte er sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja bis zum Tod am Kreuz.
Philipper 2,7-8

Viele Menschen haben Problem damit, daran zu glauben, dass Gott selbst sich erniedrigen konnte, um uns zu erlösen. Warum hat Er aber keinen anderen Weg für die Erlösung gefunden, als selbst Mensch zu werden und an unserer Stelle zu sterben? Richtig! Weil es keinen anderen Weg gegeben hat. Für die Sünde des Menschen, musste ein Mensch sterben, der die Sünden aller Menschen auf sich nehmen könnte. Das hätte aber kein normaler Mensch geschafft. Deswegen musste Gott Mensch werden, um die Menschheit zu erlösen.
Aber Gott musste auch aus einem anderen Grund Mensch werden: Er wollte uns nahe sein! Er wollte uns zeigen, dass Er genau so sein kann wie wir. Jesus hatte auf dieser Erde gleiche Bedürfnisse, wie jeder andere Mensch. Er hat sich nicht von der Luft und Himmelsenergie ernährt, sondern ass wie jeder Mensch auch irdische Nahrung. Kein Mensch konnte je Gott werden, aber Gott ist Mensch geworden, um Menschen mit Gott zu versöhnen.
Hier weiter lesen …

About the Author Viktor Schwabenland

follow me on:

Leave a Comment: