Sei still dem Herrn

Sei still dem HERRN und harre auf ihn!
Psalm 37,7

Wie oft sind wir still vor dem Herrn? Vielleicht 15 Minuten am Tag, in der Stillen Zeit? Was bedeutet überhaupt, still vor dem Herrn zu sein? Ich denke nicht, dass hier nur nicht aussprechen der Worte gemeint ist. Still vor dem Herrn zu sein, bedeutet auch, Ihn machen lassen und nicht selbst versuchen, irgendwelche unlösbare Probleme zu lösen. Wir sollten auf Ihn harren, bzw. Ihm voll und ganz vertrauen. Eigentlich sollte das an erster Stelle stehen, denn wenn wir dem Herrn vertrauen, fällt es uns leichter, vor Ihm still zu sein, auf Ihn zu hören und Ihn wirken zu lassen.
Nun, vertrauen ist für uns zu schwer, wenn wir keine Geduld haben, wenn wir wollen, dass Gott sofort handelt. Die Bibel sagt ja, dass Geduld zu haben, besser ist, als ein Held zu sein. Und irgenwie tief im Herzen will jeder von uns ein Glaubensheld sein. Oder? Doch wir können keine Glaubenslehren sein, wenn wir nicht in der Lage sind, geduldig dem Herrn zu vertrauen.
Vor 17 Jahren bekam ich eine Prophetie, dass ich für die Kranken beten werde, die zwar nicht sofort geheilt werden, aber tiefe Veränderungen erleben werden.
Hier weiter lesen …

About the Author Viktor Schwabenland

follow me on:

Leave a Comment:

Zur Werkzeugleiste springen